Drohnengruppe

Fliegende Kitzretter

Die Butzbacher Jägervereinigung hat schon vor Jahren eine Drohne mit Wärmebildkamera angeschafft. Rund die Hälfte des Kaufpreises hat das Bundesumweltministerium über ein Förderprogramm finanziert, den Rest sowie die Schulung für das ehrenamtliche Flug- und Rettungspersonal stellte die Jägervereinigung Butzbach.

Die frisch gegründete Drohnengruppe erhielt tatkräftige Unterstützung vom NABU. So konnten erste Einsätze in Griedel, Münster, Pohl-Göns, Niederkleen und Weiperfelden erfolgreich durchgeführt werden. Das Pilotenteam lotste die Bodentruppe per Funk zielgerichtet zu den Wärmequellen. Die aufgefundenen Kitze wurden in eine mit Gras ausgelegte Kiste gepackt und aus der Wiese getragen.


Auch Lust zu helfen?

Auch außerhalb der Mähsaison sind Helfer und Interessierte willkommen! Infos: gerold.mueller@butzbacherjaeger.de

Beiträge zur Drohnengruppe

weitere

Kitzrettung

Kitzrettung

Von April bis Juli setzt die Rehgeiß die Kitze bevorzugt in hohem Gras ab. Gut getarnt, geruchlos und mit ausgeprägtem Drückinstinkt sind sie dort perfekt vor ihren Fressfeinden geschützt. Den […]